Teilnahmebedingungen

1.      Veranstalter:
Veranstalter der Freizeitmaßnahme ist der Kreisjugendring (KJR) Dillingen a.d.Donau des Bayerischen Jugendrings, KdöR. Als gemeinnütziger, öffentlich anerkannter Träger der Jugendhilfe erfüllt der KJR mit seinen Ferien- und Freizeitmaßnahmen Aufgaben im Rahmen des achten Sozialgesetzbuches (§11 SGB VIII) Die Freizeitmaßnahmen werden aus öffentlichen Mitteln gefördert und sind mit pädagogischen Zielen verbunden. Der KJR erfolgt keine Gewinnerzielungsabsicht.

2.      Anmeldung:
Die verbindliche Anmeldung ist zustande gekommen, wenn das Anmeldeformular ausgefüllt unterschrieben und termingerecht beim Veranstalter eingeht.

3.      Zahlungsbedingungen:
Der Teilnehmerbeitrag ist bis spätestens 6 Wochen vor Beginn der Freizeitmaßnahme mit einem Vermerk z.B. „Zeltlager 1“ und Name des/der Teilnehmerin auf eines der Konten des Kreisjugendrings Dillingen zu überweisen.

Bei kurzfristigen Anmeldungen ist der Teilnehmerbeitrag sofort nach Erhalt der Anmeldeformulare zu bezahlen.

4.      Aufsichtspflicht, Mitwirkungspflicht und Haftungsausschluss:
Die Maßnahmen des KJR sind auf das gemeinsame Leben der Teilnehmer/-innen mit den Leiter/innen und Betreuer/innen ausgerichtet. Der Veranstalter trägt die Gesamtverantwortung, die durch die Leiter/-innen und Betreuer/-innen wahrgenommen wird. Die Betreuer/-innen werden vom KJR sorgfältig ausgewählt und geschult. Im Rahmen der elterlichen Sorge wird von den Erziehungsberechtigten für die Dauer der Maßnahme rechtlich die Aufsichtspflicht gemäß §§ 823 und 832 BGB auf den KJR bzw. dessen Aufsichtspersonen übertragen. Gegenüber dem KJR sowie dessen Aufsichtspersonen wird jedoch auf Ansprüche verzichtet, die aus einer etwaigen leichten Verletzung der Aufsichtspflicht resultieren.

Die Betreuer/-innen bestimmen die Regeln während einer Maßnahme und sind gegenüber minderjährigen aber auch volljährigen Teilnehmer/-innen weisungs- und aufsichtsberechtigt. Entsprechend dem Alter kann den Teilnehmer/-innen freie Zeit für eigene Unternehmungen ohne Gruppenleiter/-innen eingeräumt werden. Die Leiter/-innen besprechen mit den Teilnehmer/-innen die erforderlichen Verhaltensweisen. Eine Haftung für in dieser Zeit entstandene Schäden kann vom KJR nicht übernommen werden. Der Veranstalter haftet weiter nicht bei Unternehmungen, die von den Teilnehmer/-innen selbständig und ohne Wissen der Leiter/-innen und Betreuer/-innen durchgeführt werden.

Der Veranstalter haftet für die gewissenhafte Vorbereitung der Aktion/Freizeit und die ordnungsgemäße Erbringung der vereinbarten Leistungen.

Der Kreisjugendring Dillingen übernimmt keine Haftung für Sach- und Personenschäden, die durch die Teilnehmer verursacht werden.

Der/Die Teilnehmer/in weiß, dass sie/er während der Zeit des Aufenthaltes am Ort der Haft- und Aufsichtspflicht der vom Kreisjugendring Dillingen a. d. Donau eingesetzten Gruppenleitung untersteht und deren Anordnung zu befolgen hat.

Teilnehmer, die wiederholt den Weisungen der Betreuer grob zuwiderhandeln und das Miteinander in der Gruppe unzumutbar beeinträchtigen, werden nach Hause zurückgeschickt. Die dabei entstehenden Kosten gehen zu Lasten des Erziehungsberechtigten bzw. des Teilnehmers.

Auf Besonderheiten, schwerwiegende gesundheitliche Probleme oder Allergien, etc. die die Durchführung der Maßnahme behindern können, ist der KJR rechtzeitig vor Beginn der Maßnahme zu informieren.

Die/Der Erziehungsberechtigte/n erklären sich einverstanden, dass in einem Notfall alle erforderlichen ärztlichen Maßnahmen (z. B. Operation, etc.) zum Wohle des/der Teilnehmers/in an diesem/r vorgenommen werden dürfen.

5.      Rücktrittsbestimmungen:
Ein Rücktritt von der Freizeit/Aktion ist grundsätzlich nur schriftlich gegenüber dem Veranstalter möglich. In diesem Fall sind folgende Stornierungskosten an den Veranstalter zu entrichten:

  • 50 % 30 bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn
  • 75 % bis 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn
  • 100 % ab dem 2 Tag vor Veranstaltungsbeginn

Der KJR behält sich vor, bei Rückzahlung der Teilnehmergebühr, eine Bearbeitungsgebühr bis zu 25,00 Euro zu berechnen.
Wenn eine geeignete Ersatzperson vom KJR Dillingen gefunden wird, berechnen wir nur eine Aufwandspauschale von 25,00 Euro.

Wenn aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl der Veranstalter die Freizeit/Aktion absagen muss, erhält der/die Teilnehmer/in bzw. der Erziehungsberechtigte den gezahlten Betrag unverzüglich zurück. Weitergehende Ansprüche des Vertragspartners sind ausgeschlossen.

Änderungen im Programm sowie die freie Wahl der Transportmittel sind dem Veranstalter vorbehalten.

Mit der Anmeldung erklären die Teilnehmer/innen bzw. deren Personensorgeberechtigten ihr Einverständnis, dass die Veranstaltungen dokumentiert und angefertigte Fotos, Filme oder sonstiges Material im Rahmen der gemeinnützigen Aufgabenstellung des KJR veröffentlicht werden können. Zum Teil werden die Bildaufnahmen für Flyer, Ausschreibungen und sonstige Publikationen des Kreisjugendrings verwendet. Darüber hinaus erfolgt die Nutzung der Fotos im Internet zur Ankündigung, Darstellung und Dokumentation von Projekten (auf der Homepage und der Facebook/Instagramseite des KJR Dillingen).

6. Diese Teilnahmebedingungen werden mit Einsendung des unterschriebenen Anmeldebogens anerkannt.

Stand Januar  2020

Kontoverbindung

BANKVERBINDUNGEN:
VR-Bank Donau-Mindel eG 
IBAN: DE11720690430000038822   BIC:GENODEF1GZ2

Sparkasse Dillingen – Nördlingen   
IBAN: DE65722515200000019798    BIC: BYLADEM1DLG